Punkte beim DSV liegen gelassen

Hinrunde nicht gewonnen, Rückrunde ebenfalls nicht. Soll aber erstmal kein schlechtes Ohmen sein, denn wir sind ja auf dem zweiten Platz gelandet.

Spielerisch war es eher ein mauer Samstag und seitens dem DSV ein über durchschnittlicher guter Kegeltag, auch wenn dies keine Bomben waren. Geschickter ausgespielt und damit ihre 6 Punkte gesichert.

Begonnen hat bei uns Frank (530) und Bernd (492). Nur der schlechte Start vermasselte Bernd den Mannschaftspunkt. Verausgabt in den Probewürfen bestraft es das Spiel sofort. Frank routiniert murmelte sich seinen Punkt auf der bescheidenen Lok Bahn zusammen, unbedrängt mit 3:1. Raik (424) war sichtlich müde von seinem ausgepowerten Spiel in Gröditz. Kurz Verbandsliga-Luft geschnuppert und schon tief auf Kreisliga-Niveau abgestürzt. Da fällt mir ein Filmzitat aus Batman ein: „Und warum fallen wir, Bruce? Damit wir lernen können, uns wieder aufzurappeln.“. Raik, in Ziegenhain kannst du es wieder zeigen, wie gespielt wird. Carsten erkämpfte sich mit Fleiß seine 500, musste jedoch knapp seinen Punkt nach Holz abgeben. Zum Schluss durfte Marco (492) mit mir (515) auf die Bahn. Gute Volle sicherten bei mir den Punkt und damit konnte ich meinen Auswärtsschnitt halten. Marco spielte hingegen deutlich unter seinem Schnitt und gab daher seinen Punkt ab. Dass er es besser kann, zeigen seine Auswärtsspiele zuvor. In Ziegenhain kann er dies wieder bestätigen. In der Summe eine klare ungewollte Angelegenheit.

Folgend die Ergebnisse im Detail:

Gesamt

DSV 1910 SG Einheit DD Mitte 2.
Name  Gesamt MP MP Gesamt Name
Burkhard, Sven 506 0 1 530 Rüger, Frank
Schneider, Karsten 506 1 0 492 Schreider, Bernd
Voigtländer, Uwe 531 1 0 424 Hamann, Raik
Kirsch, Andreas 508 1 0 500 Müller, Carsten
Biebach, Frank 490 0 1 515 Löscher, Sebastian
Pogodda, Stefan 510 1 0 492 Freudenberg, Marco
Gesamt 3051 4+2 2 2953 Gesamt

Spielbericht im Detail

Das nächste Spiel findet am 10.12. zu Hause gegen den Liebstädter SV statt.

 

Bis dahin, gut Holz!

Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.