Welcome back!

Der letzte Bericht ist schon eine Weile her. Umso mehr möchten wir euch gerne auf den latest and greatest ständ bringen was die Einheit in den letzten Wochen und Monaten fabriziert hat.

Ohne ausgeschweift auf die bisherigen Ergebnisse einzugehen, können die Spieler der ersten Männermannschaft ein äußerst positives Ergebnis in der OKV-Liga bis dato ziehen. Mit den ersten drei Siegen in Nossen und zu Hause gegen Freital II und Gröditz, begannen wir genauso erfolgreich wie letztes Jahr vor coronabedingtem Saisonabbruch. Beim DSV konnten wir einen Auswärtssieg erringen, der uns letztes Jahr nicht gelungen ist. Zwischendurch hatten wir die Chance im OKV-Pokalfinale in Thonberg anzutreten. Mit einem zweiten Platz haben wir uns erstmals für den KVS-Pokal qualifiziert und freuen uns sehr „mittendrin statt nur dabei“ zu sein. Am letzten Samstag hatten wir den Liebstädter SV zu Gast. Dabei konnten wir von den Schwächen des gegnerischen Anfangspaares profitieren und fuhren schlussendlich einen ungefährdeten Heimsieg ein (7:1, 3033:2904), den wir letzte Saison nicht geschafft haben. Mit einer 534 war Fred Tagesbester! Glückwunsch dazu. Nicht unerwähnenswert bleiben sollte Sveni „the zero“ Müller mit seinen 0 Fehlern, auch selten bei uns 🙂 Bei den Gästen konnte nur J. Ansorge den Ehrenpunkt holen (517). Tabellarisch läuft es gegenüber letztem Jahr deutlich besser und wir können etwas stolz den 1. Platz behaupten mit 10:0 aus fünf Spielen. Das macht Freude auf eine für uns schwere zweite Saisonhälfte mit hoffentlich bisschen „Rückenwind“.

Unsere Zweite kämpft weiter in der OKV-Klasse in einem geschlossenen Umfeld um einen mittleren Tabellenplatz. Mit einem gesunden Mix aus erfahrenen Führungsspielern und Neuankömmlingen können Sie das Ziel obere Tabellenhälfte erreichen, nicht zuletzt durch die immer mehr werdende Heimstärke. Letzten Samstag kamen Sie jedoch gehörig unter die Räder, zu Gast beim TSV Radeburg mit 8:0 (für den Gegner, 3143:2908). Bester Einzelstarter war bei den Hausherren M. Hinze mit 556. Bei der Einheit war es unser Frank mit 525.

Unsere Erste Senioren spielen ebenfalls in der OKV-Klasse. Leider muss sich die Mannschaft aufgrund der Ereignisse erst einmal sammeln, finden und, vor allem, verarbeiten. Ich bin zuversichtlich, dass wir das als Verein schaffen und stehen immer bei.

Zu guter letzt wünschen wir unseren Leser*innen (ist gerade Trend) maximale Erfolge und weiterhin ein Auge und Like auf unsere Ultras Einheit!

Bis zum nächsten Spielbericht (der nun wieder öfters getaktet wird*),

eure Ultras Einheit

 

*diese Angaben sind, wie immer, ohne Gewähr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Harald sagt:

    Ja , es gibt sie noch die Kommentare und das
    für alle Mannschaften. Danke

    0
  2. Trommler sagt:

    Danke Andre für das Update für die Mannschaften! Große Klasse!

    0
  3. Thomas sagt:

    Ja, diese Saison ist unerwartet erfolgreich gestartet und ich freue mich schon auf die nächsten Spiele mit Euch. Wir sind ein tolles Team.
    Danke an alle.
    Thomas

    0
  4. Sven Müller sagt:

    Sehr nice danke Andrè…Report goes on

    0
  5. Andi sagt:

    Eine Freude solch schöne Kommentare hier wieder lesen zu können. Danke, André 👍🤗

    0