1. Männer zu Gast beim TSV 1865 Ohorn

Besser spät als nie. Auch für die 1. Männer folgt noch ein würziges Resumée zum ersten Punktspiel gegen starke Ohorner.Ich und Fred begannen forsch (878 und 880), aber unser Gegner hatte was dagegen und setzte mit den Tagesbesten Tino Mager (907) und guten 889 von Ingo Boden noch einen drauf. Dann gingen Thomas und Sven ins Mittelpaar. Sveni war bärenstark in den Vollen, scheiterte aber an den zu vielen Fehlern im Abräumen, was durchaus zu einem noch besseren Ergebnis hätte führen können. Am Ende sind ebenfalls solide 873 heraus gesprungen. Thomas begann fulminant, doch dann lief nix mehr so recht zusammen. Schließlich landete er „nur“ bei 830. Last but not least sollte unser Schlußdou Micha und Andi die mittlerweile komfortable Führung Ohorn´s von 74 Holz noch einmal rumreißen. Und siehe da, auf einmal war Action drin. Beide machten auf den ersten 100 Wurf extrem viel Boden gut, sodass wir sogar bis zum Wechsel auf die letzte Bahn knapp vorn lagen, aber wie es das Schicksal so will, sollte es an diesem Tag nicht sein. Micha hat für seine Verhältnisse durchschnittliche 874 erspielt, Andi kam (nur durch die letzte Bahn) auf 858. Die SG EDM vieliert am Ende knapp mit 10 Holz Rückstand auf seinen Gegner (5203:5193). Schade drum, aber kein Grund den Kopf in den Sand zu stecken. Beim nächsten Spiel erkämpfen wir uns das nötige Fortune & Esprit.

Bis dahin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.