5 Punkte ohne Glanz mit Fleiß

Ein Spieltag an dem die anderen Mannschaften vorlegen mussten. Endlich durften wir mal wieder ausschlafen und Kräfte sammeln 😉 Die 4 vorangegangenen Mannschaften, bis auf Gastgeber Turbine, sind an diesem Spieltag sehr sparsam mit den Kegeln umgegangen. Turbine legte mit 2546 eine gute Hausnummer vor. Leuben mit 2268, Helios mit 2396 und der DSV mit 2300 alle mehr oder weniger deutlich unter einem 400er Schnitt. Somit waren die 5 Punkte von Anfang an in greifbarer Nähe. Nur die Kegelfreunde konnten uns die Suppe noch versalzen. Begonnen haben unser Bernd und Marco. Bernd fing auch gleich an gute Volle zu erspielen, scheiterte dann aber an den Räumern auf Bahn 1. Dies zog sich auf Bahn 2 fort, was die 394 und die 13 Fehler erklärt. Marco hatte von Anfang an mit seinem Arm und seiner Drehhand zu kämpfen, da die Plattenbahn diesen Stil schnell bestraft. Er konnte sich aber zumindest an die 400 retten was uns damit einen leichten Vorteil gegenüber den Kegelfreunden brachte. Als nächstes ging unser Alt-Star Bernd von Freudenberg auf die Bahn. Er spielte konsequent gut und konzentriert seine 418 Holz. Sehr löblich! Aber dennoch knapp unter seinem gesteckten Ziel von 480 😛 Ich spielte neben Bernd auf Bahn 4 und 3. Erneut scheiterte ich wieder an mir selbst. Ich bin diese Saison mein stärkster Gegner. Heute wieder treu nach dem Motto von Peter F.: „Der ist heute nicht zu treffen“. 87 Räumer ist einfach inakzeptabel. Damit durfte ich zurecht die Glocke mit nach Hause nehmen. Olé. Nach dem zweiten Paar hatten wir leichten Rückstand zu unserem Spielgegner. Nun folgten Matthias auf den linken und Frank auf den rechten Bahnen. Matthias legte gleich los wie die Feuerwehr (160 Volle), konnte den Stil aber leider nicht ganz durchziehen. Dennoch sehr starke 417! Prima! Frank in gewohnter Manier sicherte sich den Vize-Tagesbesten mit starken 456, dennoch deutlich zu viele Fehler 😛 In der Summe lagen wir dann sicher vor den Kegelfreunden, aber immer noch weit weg von Turbine. So dürfen wir uns über 5 Punkte freuen, was die Tabelle damit interessanter macht.

So, am Mittwoch wird nochmal gefeiert und dann geht´s ab in die Weihnachtspause.

Allen treuen Lesern ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Wir sehen uns am 10.01.2015 bei den Kegelfreunden wieder.

Bis dahin, immer eine handbreit Wasser unterm Kiel.

Ahoi!

Spielbericht

 

turbine

turbine-2

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.