Die Einheit wieder an alter Wirkungsstätte

Am Vorabend zu den Stadteinzelmeisterschaften trafen wir uns in unserer alten Heimat auf der Kegelbahn in Laubegast. Sie ist ein kleines Schmuckkästchen geworden. Verwaltet wird sie heute von dem Sozialwerk der Dresdner Verkehrsbetriebe. Die Wand zwischen den Bahnen ist weg, statt Asphalt wird auf Platten gespielt. Wo einst die Mannschaftsschränke hingen steht heute eine Küchenzeile. Toiletten für Damen und Herren sind gebaut wurden, nur eine Dusche fehlt.

Wir haben natürlich auch die Bahn getestet und 100 Wurf gespielt.

Thomas Gloge: 434
Harald Dulleck: 370
Andreas Gloge: 431
Sven Müller: 405
André Freudenberg: 430
Michael Wolf: 434
Fred Kühn: 202 (50 Wurf)

Impressionen eines gelungenen Nachmittags:

Gruß, Thomas Gloge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.