Das Wolfsrudel erlegt

Rekorde, Rekorde, Rekorde …

… hui da hat sich aber jemand feiern lassen mit dem Spielbericht 😀 Sorry – hier ist er:

Die Motivation und die Holzzahl könnten höher nicht sein. Am Samstag haben wir einen weiteren neuen Saison-Mannschaftsbahnrekord aufgestellt. Gutes Omen, wenn ich nicht spiele 😀 Als Sperrspitze schickten wir unsere Freudenbergs auf die Bahn. Dieses Mal konnte sogar der „Alte“ dem Neffen zeigen, wie gekegelt wird. Mit 530 schraubte Bernd seine Saisonbestmarke deutlich nach oben und kommt in der alten 100er Wertung nun ĂŒber einen 400er Schnitt. Sehr gutes konsequetes Spiel von ihm. Und nun kommt es, (trommelwirbel) mit nur 4 Fehlern! Weiter so! Marco spielt die ganze Saison stabil und sicherte sich ebenfalls seinen Mannschaftspunkt mit einem soliden Ergebnis von 510. Meißen hatte somit nach dem ersten Paar schon dezent viele Holz RĂŒckstand. Anscheinend liegt die Bahn nicht jedem, obwohl diese bekannt dafĂŒr ist, Punkte an die GĂ€ste zu verteilen. In das Sandwich gingen nun Maik mit Frank Hand in Hand. Maik verpasste die 500 an diesem Tag. Es fehlten leider ĂŒberall ein paar Holz fĂŒr den Sprung ĂŒber diese Marke. Das er mehr drauf hat, wird er uns am Samstag in Bautzen zeigen. Frank schraubte seine Bestleistung ebenfalls weiter nach oben und konnte somit auch das erste Mal in dieser Saison gegen unseren lieb gewonnen VogtlĂ€nder Westsachsen einen „Sieg“ einfahren. Mit 565 war damit auch Frank der Beste des Tages in diesem Spiel. Als unsere letzten Beiden gingen der angesprochene Sven und Matthias auf die Bahn. Sven mit einer 549 und damit einer neuen Höchstmarke unter den Senioren A, auch wenn gleich er damit nicht zufrieden ist. Seisdrum, nun haste das Ding 😀 Du kannst es ja noch am letzten Spieltag besser machen. Matthias erspielte sich ebenfalls eine solide fĂŒr ihn bekannte 506 und musste als Einziger den Mannschaftspunkt an Meißen abgeben. Macht aber nix 😉 Bautzen wartet auf dich!

Kurz zusammengefasst:

Bernd neue SPB, Frank neue SPB, Neuer SMR, Senioren A Bestmarke = 2 wichtige Tabellenpunkte.

Das nÀchste Spiel findet am 05.03. bei MSV Bautzen statt. Wir freuen uns.

 

Zu den Ergebnissen:

Freudenberg, Marco 510 4:0 418 Augustin, Lutz
Freudenberg, Bernd 530 3:1 482 Lohse, Reinhardt
Eßlinger, Maik 499 4:0 185/177 Wolf, Ch. / Uehla, M.
RĂŒger, Frank 565 4:0 469 Wolf, Uwe
Trommler, Sven 549 3,5:0,5 506 Jahndel, Gerd
Funke, Matthias 506 2:2 521 Wolf, André

Gut Holz!

Euer Basti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Sven Trommler sagt:

    Ich finde den Artikel von Basti ebenfalls sehr gelungen. Nur eine winzige Kleinigkeit hÀtte ich anzumerken: Zwickau gehört zu Westsachsen, aber nicht zum Vogtland.
    Meine Backe – jetzt kann ich mir am Mittwoch wieder etwas anhören… 🙂
    Ob ich jetzt ĂŒberhaupt in Bautzen mitspielen darf???
    Also ich möchte noch einmal betonen – ich finde den Artikel sehr gut!

  2. Bernd Freudenberg sagt:

    Hoffentlich schaut keiner der „Wölfe“ auf unsere Homepage, herrliche Überschrift (und Artikel)!!

    Wenn es sich noch nicht herumgesprochen hat, André hat am Samstag den Einzelmeistertitel bei den
    MĂ€nnern bei der Stadtmeisterschaft geholt!
    Links und rechts neben ihm erste Bundesliga und er hat sein Ding nach traumhafter erster Bahn (160)
    bis zum Ende durchgezogen.
    Wieder ein Familienrekord (ich war mal dritter bei MĂ€nnern) bei AndrĂ© gelandet und sein Erzeuger natĂŒrlich mĂ€chtig stolz!
    GlĂŒckwunsch auch an Harald (5. Platz Senioren B) und Andreas (6.Platz Senioren A) mit sehr guten Ergebnissen in der Endrunde.
    NĂ€heres unter http://www.Kegeln-in-Dresden.de
    Gruß Bernd.