Sieg gegen Fortschritt Pirna

Im Kampf um Platz 2 konnten wir uns abermals gegen einen direkten Konkurenten behaupten und diesen Platz festigen. Spannend beginn es mit 2 Niederlagen unsererseits. Jeweils Marco (494) und Matthias (469) kamen nicht wirklich ins Spiel. Haderten oft mit der Mitte und deren vorangegangene fehlende Länge im Spiel. Somit mussten wir wie angesprochen die ersten 2 Punkte liegen lassen, was so nicht unbedingt geplant war. Seis drum, somit war der Rest der Bagage gefragt 😉 Als Nächstes durfte Sven und ich gegen die hochmotivierten Pirnaer antreten. Ein guter Start meinerseits sicherten mir die ersten 2 Punkte. Jedoch darf man sich keineswegs darauf ausruhen. Zeitweise hatte ich auch zu kämpfen um den heraneilenden Ronny Gerlach auf Distanz zu halten. Die letzte Bahn spielte ich mit Absicht etwas schneller um ihn etwas unter Druck zu setzen ehe er dies mit mir macht. Zum Glück passte sehr viel an dem Tag und somit kam ich auf 529. Sven überbot dies mit seinen 4 starken Bahn nochmal und hob die aktuelle Bestleistung auf 554. Zudem konnte er knapp 100 Holz Pirna abknabbern. Somit stand es in der Summe 2:2 und damit war das Spiel wieder für beide offen. Maik und Frank mussten es richten. Ersterer hatte sich mehr vorgenommen als was es geworden ist (473). Somit war sein Punkt gegen den durchschnittlich Besten von Pirna verloren. Ich bleibe aber dabei, dass Maik eine starke Form in den letzten Wochen aufweist. Frank abermals mit einer bomben Leistung (569) lies nun nix mehr anbrennen und holte somit final die 2 Tabellenpunkte für uns. Da half auch kein Schimpfen über die Bahnpflege 😉 Am Ende spielen wir alle auf dem gleichen Acker.

Folgend die Ergebnisse im Detail:

Gesamt

SG Einheit DD Mitte 2. SV Fortschritt Pirna
Name  Gesamt MP MP Gesamt Name
Freudenberg, Marco 494 0 1 526 Gottlöber, René
Funke, Matthias 469 0 1 512 Holste, André
Trommler, Sven 554 1 0 455 Krumbiegel, Markus
Löscher, Sebastian 529 1 0 512 Gerlach, Ronny
Eßlinger, Maik 473 0 1 504 Zeibig, Torsten
Rüger, Frank 569 1 0 454 Zimmer, Toralf
Gesamt 3088 3+2 3 2963 Gesamt

Spielbericht im Detail

Das nächste Spiel findet am 19.11. auswärts gegen Gröditz statt.

 

Bis dahin, gut Holz!

Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Raik sagt:

    Kegeln ist und bleibt ein Mannschaftsspiel: Wir verlieren gemeinsam und wir gewinnen gemeinsam – egal, wer gerade spielt. Diese Einheit macht uns stark – Uuuuultras Einheit!

  2. Sven Trommler sagt:

    Es ist schön, wie die Mannschaft gewachsen ist. Vor zwei Jahren hat man der Zweiten kaum den Klassenerhalt zugetraut. Jetzt beißen wir uns langsam oben fest!
    DANKE an dieser Stelle auch an die Reservisten für die Unterstützung und nicht zuletzt an Manu für die Bewirtung!

    • Sebastian sagt:

      Die Mannschaft wird stabiler. Dennoch müssen wir am Ball bleiben. Geschenkt wird Niemandem was. Von mir auch nochmal Danke an die immer gefüllte Ersatzbank.

  3. Bernd Freudenberg sagt:

    Glückwunsch an euch für den Sieg, bei allerdings ungewöhnlichem Gefälle in der Mannschaft.
    Frank hat übrigens seinen eigenen Bahnrekord um 4 Holz verbessert, Gratulation an ihn!
    Gruß Bernd.