Verhaltener Heimauftritt und starker Gegner erschweren uns den Start

Die 2. Männer müssen weiter auf die ersten Punkte in der neuen Liga warten. Spielerisch war kaum etwas gegen die starken Gäste aus Grumbach entgegenzusetzen. Mathias konnte seine 2:0 Führung leider nicht verteidigen und musste zum Schluss aufgrund wichtiger Holz seinen Mannschaftspunkt abgeben. Bernd F. wurde zudem eine Mammutaufgabe in Person von Stefan Breite gestellt. Keine Schmach gegen ihn zu verlieren. Unser langer Bernd erwischte so ein Tag an dem man besser länger schläft anstatt auf die Kegelbahn zu gehen. Sowas passiert, sollte es aber nicht zu oft 😉 Frank in routinierter Manier holte unseren einzigen Mitleidspunkt für die Mannschaft. Matthias und Sven versuchten alles, verkauften sich auch gut, aber konnten ihren Gegnern kein Mannschaftspunkt entreisen. Die 2. Männer unterliegen damit deutlich mit 1:7 Mannschaftspunkten und verlieren in der Tabelle weiter an Boden. Mehr geht leider auch nicht.

Hoffen wir, dass wir die 3 Wochen gut nutzen und an unserer Stabilität arbeiten, um beim DSV unsere ersten Tabellenpunkte einzugfahren.

Zu den Ergebnissen:

Mumm, Mathias 487 2:2 497 Tzschoppe, Manuel
Freudenberg, Bernd 465 0:4  548 Breite, Stefan
Schreider, Bernd 485 0:4  524 Fiebig, Sebastian
Rüger, Frank 534 3:1  462 Schucknecht, Gert
Funke, Matthias 504 1:3  530 Naumann, Tiemo
Trommler, Sven 524 1:3  528 Rentzsch, Matthias

Alle Ergebnisse im Überblick:

Das nächste Spiel findet am 10. Oktober 09:00 beim DSV 1910 (Kegelbahn ESV) statt.

 

Gut Holz!

Euer Basti

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.