Zweiter Auswärtssieg im zweiten Spiel

Da unser Heimspiel gegen Pirna ausfiel, hatten wir nach unserem ersten Auswärtsspiel gegen Tharandt gleich das Zweite in Heidenau. Für mich persönlich das schwerste Spiel in dieser Staffel, da die Bahnen knifflig und der Gegner stark eingeschätzt ist.

Letztes Jahr hatten wir in einem extrem spannenden Spiel gegen Liebstadt eine 4975 zusammengetrommelt. Dieses Mal mussten wir schon 2 Schippen drauf legen um Heidenau ernsthaft in Gefahr zu bringen. Den Anfang machten Fred und Thomas. Zweiterer ging mit einem Gefühl der eigenen Wiedergutmachung auf die Bahn. Mit glänzenden 613 Vollen und nicht so dollen 255 Räumern hat Thomas (868) dennoch ganze 102 Holz ggü. dem Liebstadt-Spiel mehr geschoben. Fred hatte so seine Tücken in den Vollen, aber keineswegs ein schlechtes Ergebnis mit 828 für die Bahnverhältnisse. Als nächstes folgten Sven und ich. Ich (908) begann mäßig in den Vollen, aber hatte dennoch ein gutes Gefühl für die Bahn und konnte aus mir das raus holen, was raus musste. Sven (861) konnte sich ebenfalls auch zum letzten Male in Heidenau steigern. Mit paar Fehlern weniger war eine 880+ drin. Unser Mittelpaar konnte 116 Holz rausholen und hat somit endgültig den Grundstein für ein durchaus achtbares Ergebnis gelegt. Andi und Micha mussten den Gegner nun halten. Andi durfte mit 17 Fehlern und einer 807 die Klanggeräte nach Hause nehmen. Micha dagegen durfte nen Einzelbahnrekord mitnehmen. Dieser lautet nun 936. Auf Bahn 1 und 4 (509) spielte er teilweise 3 Ligen über uns alle. Letztendlich haben beide uns eine starke 5208 gegen gute Heidenauer (5054) gerettet.

Es war mir ein Spaß mit euch dieses Spiel gewonnen zu haben. Nächsten Samstag geht es gleich weiter im Heimspiel gegen KV Bautzen. Bis dahin hoffe ich weiter auf unseren guten Trend.

Euer, Systemlord.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Bernd Freudenberg sagt:

    Nun hebt hier nicht den André ständig in den Himmel, wisst ihr eigentlich von wem er das Schreiben hat (ha, ha, ha).
    Viel Glück am Samstag und nicht abheben würde Pep sagen.
    Gruß Bernd.

  2. Sven sagt:

    Auch von mir Gratulation zu dem bomben Ergebnis. Jetzt gilt es diese Form zu bestätigen. =D…Macht jedenfalls sehr viel Spaß mit euch zu spielen…Am Samstag stehe ich euch dann als Schreihals zu Verfügung und werde euch schon zum Sieg brüllen. In diesem Sinne ULTRAS EINHEIT wie Thomas schon sagte =D

  3. Thomas sagt:

    Ich habe schon jeden Tag auf Deinen Bericht gewartet. Freue mich Deine immer wieder sensationell gut geschriebenen Bericht zu lesen.
    Das Ergebnis in Heidenau war ich mir einfach schuldig, ich freue mich, dass es so gut geklappt hat. Mit unserer Mannschaft macht es auch viel Spaß zu kegeln. Es ist immer jemand da, der einen anfeuert und motiviert. Auch nochmal Gratulation an Micha, für seinen Bahnrekord!
    Mal sehen wie es zu Hause läuft, die Lust nach MEHR spüre ich in mir. Am Sonnabend lass ich sie raus!
    ————————————————U L T R A `S E I N H E I T———————————————————-

  4. Andi sagt:

    Nach meiner längeren Verletzung fühlte ich mich eigentlich wieder fit. Leider konnte ich mich mit der Bahn nicht anfreunden und bin nun glücklich darüber, das Klanggeschirr in meiner Sporttasche rumzuschleppen